LATEST POST

Was ist Deine Bestimmung in dieser Geburtswelt, Schlumpfine? 5 Tipps, die die Vorbereitung Deiner positiven Geburt leichter machen.

Es gibt diese Tage, an denen wir – ich und unser älterer Sohn – wieder etwas zusammen unternehmen. Nur wir. Es geht am einfachsten immer in Nürnberg, wenn der Jüngere bei seinen Großeltern in sicheren und pflegenden Händen ist. Diese Tage erinnern mich stark an die kurze aufregende Zeit, als es noch ein Kind gab und…

weiterlesen

Wie Du Dich während der Geburt in die Seile Deiner Weiblichkeit fallen lassen kannst.

Vor ein Paar Jahren haben ich und mein Mann das Hochseilklettern für uns entdeckt. Es ist ein schönes Gefühl, wenn man nach ein Paar Minuten verstanden hat, dass man im Sicherheitsgurt in der Höhe eigentlich ganz sicher ist und entspannt die Hindernisse im Team überwinden kann. Eine schöne Sportart, um den Teamgeist der Partnerschaft zu…

weiterlesen

Auf dem Weg zum Mamasein

Kurz vor dem errechneten Termin steigt die Spannung auf die Geburt. Du bist im Internet unterwegs, um nach Geburtserfahrungen anderer Frauen zu suchen. Denn wie es bei Dir losgeht und genau verlaufen wird, ist und bleibt der Natur überlassen. D.h. keiner kann Dir sagen auf was Du Dich genau für Deine Geburt vorbereiten musst. Du machst…

weiterlesen

Warum Meditation statt Medikation Dich besser durch die Geburt durchbringt.

Lass mich und andere (angehenden) Mütter in den Kommentaren wissen, welche Erfahrung Du mit Dieser Atemtechnik gemacht hast. Oder kennst Du auch noch andere Techniken zum Entspannt-Bleiben?

weiterlesen