HAPPY BIRTH DAY

ÜBER MICH UND ÜBER DICH

ICH WAR 12

...als ich began bewusst mit Mentaltraining meine Lebenserfahrungen zu beeinflussen.

Damals und bis zur meinen zweiten Schwangerschaft war mir nicht bewusst, dass mentales Training genauso effektiv für die großartige physische Erfahrung einer Frau genutzt werden kann - das Gebären des eigenen Kindes.  Ich war hier erst im kollektiven Bewusstsein auf das "Entbinden-lassen" programmiert und habe mich dem zuerst unterworfen. Schließlich haben alle in meinem Umfeld geführte Entbindungen erlebt: meine Mutter, meine Freundinnen und viele Zeitgenossinnen im Internet. Aber lass mich von vorne beginnen.

Da ich beide Geburtsarten kenne: die klassische geführte Entbindung und das sanfte Geburtserlebnis, bin ich dazu in der Lage, mich einerseits in die Situation der Frauen mit belastenden Geburtserlebnissen hineinzuversetzen und andererseits ihnen eine positive Sicht auf die bevorstehende Geburt zu vermitteln. Durch meine eigene Erfahrung habe ich erkannt, wie gut eine Frau selbst in der Lage ist, ihr Kind auf die Welt zu setzen und dass eine Geburt ein durch und durch positives Erlebnis sein kann.

Im Jahr 2011...

...wurde ich mit unserem ersten Sohn schwanger. Wir heirateten acht Monate später und schon nach weiteren zwei Wochen habe ich geboren. Eine spontane Geburt und ohne PDA... Doch sie war schmerzhaft, lang, erschöpfend, reich an Eingriffen und zeitweise mit Notkaiserschnitt-Indikationen. Ich war nicht das Zentrum des Geschehens, sondern die Technik um mich rum. Damals war ich mir sicher, dass es so sein muss. Diese Profis auf der Geburtsstation wissen ja, was ich tun muss, dachte ich. Am Ende war ich stolz auf mein Baby, das ich zur Welt gebracht habe, aber so eine Geburt wollte ich nicht nochmal erleben!

VEREINBARE JETZT EIN KOSTENLOSES GESPRÄCH MIT MIR

und schon bald profitierst Du von:

  • selbstbewusst und informiert in die Geburt reingehen;
  • optimal vorbereitet für eine positive Hausgeburt oder eine positive Spitalgeburt sein;
  • GeburtsbegleiterIn weiß genau, wie er/sie Dich effektiv in der Geburt unterstützen kann;
  • erfahren, was Dich bei der Geburt wirklich erwartet und wie du darauf reagieren kannst – die Positive Birth Geburtsspirale;
  • Frieden mit den vorherigen Geburtserfahrungen schließen und die aktuelle Schwangerschaft genießen;
  • über die natürlichen Schmerzlinderungsmethoden und ihre Wirkungsweise erfaheren;
  • in den starken Frauenkreis kommen und von positiver Energie getragen werden.
Ich investiere in mich. Ich bin wertvoll.

Ich wünsche mir, dass jede Frau in Selbstverantwortung kommt und Vertrauen zu ihrem Geburtsereignis gewinnst. Denn, ich glaube, nur eine selbstbestimmte Geburt kann die volle Kraft von Frauenkörper entfalten.

3 JAHRE

...später hat sich unser zweiter Sohn angekündigt. Mir blieben sechs Wochen Zeit im Mutterschutz, um mich vorzubereiten. Ich verlor keine Zeit und übte täglich mit Mentaltechniken, die ich heute anderen Frauen weiter gebe... Während der Geburt bewegte ich mich genauso wie mein Körper es mir zuflüsterte, nahm die Stellungen ein, die ich intuitiv einnehmen wollte und bat nur um die Eingriffe, die ich mir gerade wünschte. Genau soviel wie ich bei der ersten Geburt die Ansage der Hebamme für den nächsten Schritt erwartete, gab ich bei der zweiten Geburt die einzelenen Handlungen und Eingriffe vor. Ich wusste stets, was mir in der jeweiligen Geburtsphase gut tut und welche Unterstützung von außen ich benötige. Bis die Hebamme eine komplette Cervix-Öffnung feststellte. Wow! Fast ohne Schmerz, nur Druck und Ziehen und arbeitende Gebärmutter.

Erneut schwanger?

Herzlichen Glückwunsch! Meine Checkliste hilft Dir, Kurs auf eine diesmal schöne und sanfte Geburt zu nehmen.

SEIT 2015

...arbeite ich am Happy-Birth-Day-Konzept, mit dem ich möglichst viele gesunde Frauen wissen lassen möchte, dass sie natürlich und stark gebären können! Durch meine eigene Erfahrung aus zwei spontanen Geburten, aus meiner Ausbildung zur Positive Birth® - Kursleiterin, sowie aus dem Selbststudium zahlreicher Bücher habe ich meine Schatzkiste mit tollen Mentaltechniken gefüllt, die Frauen effektiv und sanft zu positiven Geburten nach ihren Vorstellungen führt. Das natürliche physische Ereignis im Leben der Frauen - das Gebären -  kann nämlich wirklich von ihnen beeinflusst und gelenkt werden - zum Positiven für sie und die Babys.

100% meiner Kursteilnehmerinnen würden den Kurs ihrer Freundin empfehlen.

Der größte Wunsch von mir ist, dass alle Kinder selbstbestimmt, kraftvoll, gesund und schmerzfrei ins Leben starten können. Hier beginnt das neue Leben: das eines Babys und das einer Mutter.

Heute weiß ich über...

...meine Sensitivität. Während ich mich in der Studienzeit für einen extravertierten Menschen gehalten habe, erkenne ich heute: ich bin intro. Ich brauche meine Zeiten ganz für mich allein, lebe gerne ländlich und fühle mich wohler bei Treffen im kleinem Freundeskreis als auf großen Parties. Für Dich setze ich gerne meine sensitiven Antennen ein: ich spüre oft was mein Gegenüber stört und was ers braucht, ohne dass es mir viel sagen muss. Ich bin eine tolle Zuhörerin und Mitfühlerin. Neben den Techniken aus dem Mentaltraining, setze ich auf ein anderes mächtiges Werkzeug: meine Intuition. Danke hier an Tanja Suppiger von herzbauchwerk.ch, die mich darauf aufmerksam gemacht hat.